RECHTSANWALT CHRISTOPH WAHLEFELD

Fachanwalt für Strafrecht.

Anwalt für Steuerrecht.

Fachanwalt für Familienrecht.

Zugelassener Anwalt bei allen Gerichten der Bundesrepublik Deutschland.

(Ausnahme beim Bundesgerichtshofes in Zivilsachen.)

Der Rechtsanwalt an Ihrer Seite!

Bei nachfolgenden Rechtsgebieten unterstütze ich Sie in allen rechtlichen Belangen!

Strafrecht

  • Jugendstrafrecht
  • Kapitalstrafrecht
  • BTM-Recht
  • Opferschutz
  • Revisionsrecht
  • Verkehrs- und Ordnungswidrigkeitenrecht

Familienrecht

Zwangsvollstreckungsrecht

  • Schutz vor Zwangsversteigerungen
  • Verhinderung von Zwangsversteigerungen
  • Zwangsvollstreckungsrecht

Verkehrsrecht

  • Abwicklung von Verkehrsunfällen

Forderungsmanagement

Außenstände müssen nicht sein!-
Wir übernehmen Ihr Forderungsmanagement

Wichtiger Hinweis: Es empfiehlt sich mit der Durchsetzung der eigenen Ansprüche statt eines Inkassounternehmens direkt einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu beauftragen. Dies vor allem im Hinblick auf die Gefahr, die Inkassokosten des Unternehmens nicht erstattet zu bekommen.

Steuerrecht

  • Ihr Anwalt für Steuerrecht!

Kanzlei

Zu meiner Person

Curriculum Vitae

Juni 1982

Abitur

Juli 1982 bis April 1983

Bundeswehr, Budel NL  und Wachbataillon, Siegburg

April 1984

Aufnahme Jurastudium an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn

Januar 1992

Erstes juristisches Staatsexamen Köln

Dez. 1991 bis Juni 1992

Aushilfstätigkeit im Bundesministerium der Justiz, Abt. Bereinigung von DDR-Unrecht,
Referat Offene Vermögensfragen

Juli 1992 bis Juni 1995

Referendarzeit, u.a. Deutscher Städtetag Köln, Kultusministerium Magdeburg,

Deutsche Agentur für Raumfahrtangelegenheiten Bonn;

Vorsitzender des Personalrats der Referendare;

Veröffentlichung diverser Buchbesprechungen im Mitteilungsblatt des Deutschen Städtetages

Juni 1995

Zweites juristisches Staatsexamen in Düsseldorf

Sommer 1995

Zulassung als Rechtsanwalt bei dem Amtsgericht Bonn und dem Landgericht Bonn

01.07.2002

Zulassung beim Oberlandesgericht Köln

14.08.2002

Verleihung des Titels „Fachanwalt für Strafrecht“

2000 bis 2003

Dozententätigkeit für BSW, Tertia, Arbeitsamt Deutsch für Ausländer, Englisch, Rechtskunde

2007

Komparse im Münsteraner Tatort: „Aus dem Verbindungsleben“

2009

Darsteller bei RTL: „Familien im Brennpunkt“

2010

Fachanwaltslehrgang für Familienrecht

2012

Verleihung des Titels „Fachanwalt für Familienrecht“

2017 Fachanwaltslehrgang für Steuerrecht

 

Mitgliedschaften

Fortbildungen

Ort Thema Datum
Köln Fachanwaltslehrgang 2001
Maria Laach Prognosen im Strafverfahren und der Strafvollstreckung 05.04. bis 06.04.2003
Bonn Kosten und Kostenrechnungen im Strafverfahren – Schwerpunkt: Der Pflichtverteidiger im verbundenen Verfahren 07.07.2003
Maria Laach Neue Lust auf Strafen 27.03. bis 28.03.2004
Köln Der neue § 201 a StGB – Bürgerrecht contra investigativer Journalismus 13.10.2004
Maria Laach Die Würde des Menschen ist antastbar? 12.03. bis 13.03.2005
Osnabrück Verfahrenstipps für Strafverteidiger und Pauschvergütung nach dem neuen RVG 24.09.2005
Bonn Fortbildung zur MPU-Problematik 09.01.2006
Maria Laach Einsperren statt Behandeln? – Neue Weg im Straf- und Maßregelvollzug 20.04. bis 30.04. 2006
Bonn Neue ambulante und stationäre Therapiemöglichkeiten bei Konsum von Canabis und Partydrogen 06.11.2006
Maria Laach Paradigmenwechsel im Strafverfahren! Neurobiologie auf dem Vormarsch 03.03. bis 04.03.2007
Bonn Zur Erziehung in den Knast 23.04.2007
Bonn Die Regelung der Verständigung im Strafverfahren oder der strafprozessuale Deal 18.06.2007
Maria Laach Das moderne Strafrecht in der Mediengesellschaft – Einfluß der Medien auf Gesetzgebung, Rechtsprechung und Forensik 12.04. bis 13.04.2008
Köln Strafrechtliches Kolloquium – Der Bundesgerichtshof in Köln 24.01.2009
Bonn Haft  ./.  Verteidigung 09.02.2009
Maria Laach Probleme unbefristeter Freiheitsentziehungen
Lebenslange Freiheitsstrafe, psychiatrische Unterbringung, Sicherungsverwahrung – Sicherheit versus Menschenwürde
25.04. bis 26.04.2009
Köln Das neue Familienverfahrensrecht 19.06.2009
Maria Laach Schweigepflicht und Datenschutz
Neue kriminalpolitische Herausforderung – Alte Antworten
20. bis 21.03.2010
Bonn Wahllichtbildvorlagen
Punkt Punkt Komma Strich
19.04.2010
Bonn Aussagepsychologische Glaubhaftigkeitsbegutachtung 08.02.2010
Bonn Neues Beiordnungs- und U-Haftrecht
Eine Bestandsaufnahme nach 6 Monaten
21.06.2010
Köln Der neue Versorgungsausgleich
Neuregelungen und erste Erfahrungen
09.07.2010
Bonn Maßgeschneiderte IT-Sicherheit für Anwälte und Aktenablage 08.09.2010
Bonn Arbeitsrecht und Rechtschutzversicherung 06.10.2010
Bonn Fachanwaltslehrgang Familienrecht

–  Theorie und Praxis familienrechtlicher Mandatsbearbeitung

–  Familienrechtlich relevante  Bezüge zum Steuerrecht

05.- bis 07.11.2010
Bonn Fachanwaltslehrgang Familienrecht

–  Einkommensermittlung
–  Elternunterhalt
–  Kindesunterhalt

–  Volljährigenunterhalt

25.11. bis 26.11.2010
Bonn Fachanwaltslehrgang Familienrecht

–  Familienrechtliches Kosten- und

Gebührenrecht, Beratungs- und Prozeßhilfe
–  Familienrechtliche Bezüge zum Erbrecht

14.01. bis 16.01.2011
Bonn Fachanwaltslehrgang Familienrecht

–  IPR im Familienrecht, Sorgerecht,
Umgangsrecht, Kindschaftsrecht
–  Familienrechtliche Bezüge zum Sozialrecht

28.01.bis
30.01.2011
Bonn Fachanwaltslehrgang Familienrecht

–  Eheliches Güterrecht

–  Familienrechtliche Bezüge zum Gesellschaftsrecht

–  Theorie und Praxis familienrechtlicher Vertragsgestaltung

11.02. bis
13.02.2011
Bonn Fachanwaltslehrgang Familienrecht

–  Familienrechtliches Verfahrensrecht

25.02. bis
27.02.2011
Maria Laach „Opfer im Blickpunkt / Angeklagte im Abseits.
Probleme und Chancen zunehmender Orientierung auf die  Verletzten in  Prozeß, Therapie und Vollzug“
9.4. bis 10.4.2011
Bonn Verleihung des Titels:
Fachanwalt für Familienrecht“
März 2012
Maria Laach Heilung erzwingen?
Medizinische und psychologische Behandlung in Unfreiheit
21.04.  bis 22.04.2012
Bonn Aktuelles Steuerstrafrecht
Praxisfragen der Neuregelung Selbstanzeige
07.05.2012
Köln Klage auf Zustimmung zur Zusammenveranlagung 23.05.2012
Bonn Das Familienheim im Unterhalt, im Güterrecht, bei der Wohnungszuweisung, steuerliche Fragen, Grundsätze der Teilungsversteigerung 01.06.2012
Bonn Arbeitsrecht
Rechtsprobleme rund um die Einstellung
12.09.2012
Bonn Steuern im Erbrecht
Risiken und Gestaltungschancen vor und nach dem Erbfall
19.09.2012
Bonn Schuldrechtliche Ausgleichsansprüche außerhalb des Güterrechts 26.10.2012
Bonn Neueste Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zum Tarif- und Kollektivarbeitsrecht 07.11.2012
Bonn Aktuelle Rechtsprechung im Familienrecht 30.11.2012
Köln Einführung in das Steuerstrafrecht 05.12.2012
Bonn DNA-Beweis im Strafverfahren 19.01.2013
Köln Neueste Rechtsprechung des LSG NRW und des Bundessozialgerichts 30.01.2013
Köln Das Kind im Mittelpunkt
Sorge- und Umgangsrecht in der Praxis
13.02.2013
Köln Geldwäsche
Pflichten- und Risikomanagement in der Rechtsanwaltskanzlei
27.02.2013
Bonn Aktuelles Steuerrecht 18.03.2013
Maria Laach Verbrechen, Rechtfertigungen und Warnsysteme.
Vom taktischen Umgang mit der Schuldfähigkeit
20.04. bis 21.04.2013
Köln Aktuelles zum internationalen Auskunftsverkehr im Steuerrecht 12.06.2013
Bonn Alles zur Begrenzung und Befristung nach § 1758 b BGB und zur Verwirkung (§§ 1579 und 242 BGB) 21.06.2013
Brühl Deutscher Familiengerichtstag www.dfgt.de 18. bis 21.09.2013
Köln Der digitale Nachlass 09.10.2013
Bonn Das neue RVG 28.10.2013
Bonn Familienrecht Rückblick 2013 28.11.2013
Bonn Akuelles Steuerrecht 10.03.2014
Köln Gebührenabrechnung in Strafsachen 31.03.2014
Maria Laach Forensische Psychatrie – selbst ein Behandlungsfall? 5.4./6.4.2014
Bonn RVG aktuell 07.04.2014
Bonn Die nichteheliche Lebensgemeinschaft 16.05.2014
Bonn Verschlüsselung in der anwaltlichen Praxis 27.05.2014
Bonn Wechselmodell/paritätische Doppelresidenz in der aktuellen Rechtsprechung in Deutschland 09.07.2014
Bonn Rechtsmittel im Strafvollzug (aktuelle Rechtsprechung/Grundzüge U-Haftvollzugsgesetz NRW) 17.09.2014
Bonn Aktuelles Steuerrecht 22.09.2014
Bonn Scheidung und Trennung im erbrechtlichen Mandat 14.11.2014
Bonn Aktuelle Rechtsprechung im Familienrecht 28.11.2014
Bonn Verwirkung im Unterhaltsrecht 17.04.2015
Maria Laach Rauschzustände: Drogenpolitik – Strafjustiz – Psychiatrie 18.-19.04.2015
Köln Der Antrag auf Nichtverlesen der Anklageschrift 21.08.2015
Brühl Familiengerichtstag 2015 21.-24.10.2015
Bonn Aktuelle Rechtsprechung im Familienrecht 27.11.2015
Bonn Internationales Familienrecht 09.03201
Maria Laach „Nach bestem Wissen und Gewissen“ Achtung: Begutachtung 09./10.04.2016
Bonn Bonner Freitag – Neues Wirtschaftrecht 01.07.2016
Bonn Aktuelle Rechtsprechung im Familienrecht 18.11.2016
Düsseldorf Die Pflichtteilstufenlage in der Praxis Grundlagen und Berechnungen im Pflichtteilrecht 23.11.2016
Köln Kein Geld verschenken – Erweitere Möglichkeiten der Beiordnung als Pflichtverteideiger 03.12.2016
Bonn Gebühren im Familienrecht 12.12.2016
Köln Verfahrenskostenhilfe in Familiensachen 11.01.2017
Köln Rechtsfragen der nichtehelichen Lebensgemeinschaft 01.02.2017
Bonn Update Strafvollzug NRW 12.02.2017

Kontakt

Ihre Anfrage an uns

Nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular zur Übermittlung einer Anfrage an unsere Kanzlei.

Bitte beachten Sie, dass Sie auf diesem Weg keine vertraulichen Informationen übermitteln sollten.

3 + 1 = ?

Rechtsanwaltskanzlei
Christoph Wahlefeld

Vennstraße 4
51545 Waldbröl
[/

© Copyright - cb Marketing Christian Baron www.cb-christian-baron.de